Immer wieder Socken….

Hallo Ihr Lieben,

auch wenn ich nicht so viel gebasteltes zur Zeit zeige, bin ich nicht untätig…
Immer wieder hüpfen Socken von meinen Stricknadeln.
Der Nachschub ist dank meines Wolledealers in der Stadt auch gesichert. Erst letzte Woche feierte der Laden sein 25 jähriges Jubiläum mit den passenden Prozenten dazu.

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag. Das Wochenende steht kurz bevor…

Ganz liebe Grüße

Auf Facebook teilen

Das Stricken hab ich mal wieder für mich endeckt….

Hallo Ihr Lieben,

genauer gesagt, das Sockenstricken.
Neben dem Basteln, Handarbeite ich ja auch sehr gern. Ich habe da immer mal wieder so Phasen. Vor einiger Zeit war es ja die Hardangerstickerei und im Moment hat mich das unbändige verlangen nach Sockenstricken überkommen.
Mein Mann freute es. So bekam er ein neues Paar Socken.

noch nicht angezogen

am lebenden Objekt

und noch mal von vorne zu sehen

Ich habe sie ohne Muster oder ähnliches gestrickt. Einfach glatt recht. Als Ferse habe ich mich für die Bumerang-Ferse entschieden. Die finde ich sehr einfach. Naja ok, die einzige Ferse die ich noch kann ist die gute alte Käppchen-Ferse (heisst die so?) und dagegen ist die Bumerang-Ferse echt ein klacks.

Nachdem mein Mann welche bekommen hat, gönne ich mir das nächste Paar selber. Mal sehen wann es fertig wird und für welche Ferse ich mich entscheide. Habe hier noch ein Buch liegen mit der Tomaten-Ferse.
Echt lustige Namen die Fersen so in der Strickwelt bekommen *lach*

Ach ja, kann mir jemand einen Trick verraten wie man es schafft, dass die Socken meinem Mannes nach dem gefühlten dritten Mal tragen keine Mega-Löcher an der Sohle aufweisen? Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Ich wünsche Euch einen schönen Rest-Montag

Ganz liebe Grüße

Auf Facebook teilen