Eine Gutscheinkarte

Hallo Ihr Lieben,

ich schulde Euch ja noch die Gutscheinkarte die wir bei  Martha *klick* gebastelt haben.

Sind die vier nicht superniedlich auf der Kartenvorderseite? Coloriert wurden sie mit unseren neuen Stampin Blends. Die Karte wurde noch mit einer Klammer und etwas Schleifenband gepimt.

in die Lasche kann man eine Gutscheinkarte in Checkkartenformat einfügen

Mal sehen wer die Gutscheinkarte bekommt und sich darüber freuen kann.

Ich wünsche  Euch einen wunderschönen  Mittwoch.

Ganz liebe Grüße
Jördis

Auf Facebook teilen

Eine Gutscheinverpackung

Hallo Ihr Lieben,

eine liebe Freundin hatte im
letzten Monat Geburtstag und uns zu diesem Anlass eingeladen. Mit leeren
Händen wollten meine Freundinnen und ich dort nicht erscheinen. Einen
Gutschein zum shoppen kann „Frau“ ja immer gebrauchen.
Ich durfte dazu eine nette Verpackung werkeln. Für die Idee wurde ich bei Jessica *klick* fündig.
Hier meine Umsetzung:

die geschlossene Gutscheinverpackung

 

Innen können ein paar Grußworte Platz finden.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag.

Ganz liebe Grüße
Jördis

Auf Facebook teilen

Bastelparty-Projekte

 Hallo Ihr Lieben,

vor ca. zwei Wochen hatte ich mit tollen Menschen insgesamt zwei Bastelpartys. Wir hatten jede Menge Spaß und die Teilnehmerinnen konnten Stolz mit Ihren Werken am Ende des Tages nach Hause gehen.
Heute möchte ich Euch gerne das erste Werk zeigen. In den nächsten Tagen folgen dann die anderen Projekte.

Vor einige Zeit gab es ja ein großes Demo-Treffen in Gladbeck. Dort zeigte Nadine Teiner diese tolle Weihnachts-Gutschein-Karte. Mit wenigen Sachen lassen sich echt tolle Dinge zaubern. Zum ersten mal erschloss mir sich der Sinn der Mischstifte *lach*
Das ganze wurde dann noch ein wenig beglittert. Denn Glitter/Glitzer geht immer. Wirklich immer!

Die längliche Karte

Der Schnee glitzert in der Sonne

Alle Gäste hatten Spaß beim colorieren und beglittern.

Ich wünsche Euch einen schönen Rest-Sonntag.

Ganz liebe Grüße
 

Auf Facebook teilen

Ein Gutschein

Hallo Ihr Lieben,

eine Arbeitkollegin feiert in den nächsten Tagen ihren 25. Hochzeitstag. Zu diesem Anlass schenkt sie ihrem Mann einen Wochenendtrip an die See.
Es sollte ein Gutschein werden mit dem sie ihren Liebsten überraschen möchte. Schnell schwebten mir schon zwei Stempelsets im Kopf herum mit dem ich die Idee umsetzten wollte. Das waren „The Open Sea“ und „By the Tide“. Leider nenn ich „The Open Sea“ noch nicht meins…. aber wozu hat man Freunde die eben dieses Stempelset besitzen 🙂
Gleich fragte ich Sabine ob sie es mir wohl ausleihen würde. Juchu, am nächsten Tag brachte sie es direkt zur Arbeit mit.
Leider stecke ich im Moment regelrecht in einem Krea-Tief. Mir war klar es sollte eine Ziehkarte werden. Schnell durchstöberte ich das Internet und wurde bei Sabine*klick* fündig. Sie postete eine Ziehkarten-Anleitung genau mit dem Stempelset. Wenn das nicht passte…. So kupferte ich die Idee doch einfach mal ganz frech ab. So gut gefiel sie mir. Aber seht selbst:

Den Stempel „Gutschein“, gibt es leider nicht mehr. Es war ein Stempel aus einer Sale-a-Bration.

Ich hoffe der beschenkte freut sich und die beiden haben einen unvergesslichen Hochzeitstag!

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Rest-Sonntag. Falls es bei Euch auch so schön ist wie hier, geniest die Sonne.

Ganz liebe Grüße

Das sind die Materialien die ich benutzt habe:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘
Up! Demonstrator.
Auf Facebook teilen

Gutscheinkarte zur Babyparty

Hallo Ihr Lieben,
ich hatte den Auftrag bekommen für eine Babyparty eine Karte zu machen. Die werdende Mutter sollte für sich einen Gutschein bekommen.
Meine Umsetzung seht ihr hier:

Karte von Vorne

Details

Wenn man an dem Bändchen zieht….

kommt der Gutschein heraus

Ich hoffe die werdende Mutter hat sich darüber gefreut und konnte den Gutschein gut gebrauchen.

Gestern war ich ja mit Nicole auf der Messe. Wir haben den Stand von Jenni und Helga besucht. Der war soooo super schön hergerichtet. Aber natürlich sind wir nicht nur an diesem Stand geblieben. Leider war die Messe nicht so wie ich sie mir vorgestellt hatte. Zumindest im Kreativbereich. Aber natürlich gab es da auch noch genug andere Dinge zu bewundern.Nach ca 2 1/2 Stunden sind wir dann glücklich und vollgepackt (mit Haushaltsutensilien, Frau hat ja nicht genug davon) zu Nicole gefahren. Neben viel lachen und quatschen haben wir auch ein klein wenig gebastelt. Das Projekt ist noch nicht fertig. Also werde ich mich jetzt wieder an meinen Basteltisch begeben und es fertig stellen. In den nächsten Tagen werdet Ihr dann auch Fotos davon sehen.
Ich wünsche Euch einen schönen Wochenanfang und lasst Euch den Tag nicht zu lang werden.

Liebe Grüße

Auf Facebook teilen